Make your own free website on Tripod.com

.

 

jestsu.de

 

In YuGiOh verwendete Begriffe

 

In YGO werden viele englische Begriffe verwendet, neben denen hier auch noch einige sehr häufig benutzte jap. Begriffe.

 

 Duell-Begriffe:

“battlephase“ Vorgehen in einem turn, Angriffsvorgehen; könnte auch Battleface(daher anfangs so geschrieben) heißen, ist anhand der jap. Schriftzeichen nicht klar auszumachen, aber Phase macht mehr Sinn
“turn“ 
 
Runde, Zug
“calling“
 
Aufrufen, für Götterkarten benutzt
“reverse card set“ eine Karte verdeckt legen   
“reverse card open“ eine verdeckte Karte aufdecken
“trap card“ Fallenkarte
“player ni direct attack“ den (gegnerischen) Spieler direkt angreifen
“mahou/magic card“ Magie Karte, beide Begriffe benutzt, meist mahou
“damage“ Verletzung, LP Verlust
“power up“ ATK wird größer, Verstärken
“Ore no card wa“ Meine Karte ist
“turn shiyuryou (da/desu)“/“turn end (da)“ Runde beendet [eigentlich desu, aber u nicht gesprochen]
“shibihyoji“ im Verteidigungs-Modus (DEF)
“kougekihyoji“ im Angriffs-Modus (ATK)
“kougeki“ Angriff/ATK
“shoukan“ aufrufen
“hatsudou“ starten (z.B. bei mahou card benutzt)
“sada ni“ zudem/weiterhin
“Ore no turn, draw“ Meine Runde/Ich bin dran, ziehe (Karte)
“ichi mai“ eine (Karte)
“kami no card“ Gottkarte, seltener auch "God card" benutzt

“TenkuuRyuu“

Himmelsdrache

SHOURAIDAN Rai=Donner, Gewitter, Shoo= von z.B. shookan= herbeirufen; Dan Teil von Wörter, die Unterdrückung oder Geschoss bedeuten; also Herbeiruf des Donnergeschosses, frei übersetzt
“YokushinRyuu“ ´geflügelter` Götterdrache
“Kyoshinhei“ großer/hervorragender Göttersoldat
"Tefuda" Handkarten

“bouchi“

Grab, Friedhof

“saa“

Los/nun/also/tja [zu Beginn eines Satzes gesagt]

“Yoshi“ + “Ossha“

Gut, Super [Aussprache: yosch]

“iku so/se“

übersetze ich meist mit 'und los', häufig verwendet bevor gezogen oder angegriffen wird, also 'komme' im Sinne von 'fange an' oder 'beginne'

“tamashi“

Seele

“shin no duelist“

wahrer Duellist

“senshi“

Krieger[Warrior, siehe 4. Intro :)], Teilnehmer einer Auseinandersetzung

“tatakai“

Kampf

“soobi (card)“ Ausrüstung(skarte), Equipment

“zako (monster)“

kleiner Fisch; also schwach/billig/nutzlos

“kabe (monster)“

Wand-/Schutz-Monster, also eins in DEF zum Schutz vor damage

"Soitsu(/Sore) wa douka na" Lieblingsspruch von Ati [vor und während eines Duelles ;)] soitsu/sore wa= das ist/dies, douka na= ich weiß nicht recht; also in etwa: Meinst du; werden wir ja sehen; glaub ich nicht; kann man so nicht sagen; ich weiß ja nicht....
“deaha/diaha“ (ägyptisch?) Duell, wird in Ägypten benutzt; ausgesprochen mit langem i und betontem a
“hieratic“ kursiv geschriebene Hieroglyphen, z.B. auf der Karte von RA

Im jap. werden englische Worte natürlich entsprechend der Aussprache mit jap. Silbenzeichen geschrieben, also z.B. kaado für card oder setto für set. Aber ich schreibe natürlich richtiges Englisch. Es wird auch trotz Mehrzahl meist kein 's' rangesetzt; wie bei Kami no cards.

 

jap. Begriffe:

 

Welche Form des Ich und Du oder welche Suffixe benutzt werden, charakterisiert einen Chara. ebenfalls! Und passt somit immer zu den Charaktereigenschaften.

 

ore ich(m), umgangssprachlich/unhöflich, von Jungs benutzt; benutzt von Ati, Kaiba, Yami-Malik, Jonouchi, Mokuba; drückt Selbstbewusstsein aus
“boku“ ich(m), höflich, auch nur von Jungs benutzt; benutzt von Yûgi, Malik, Noa, Otogi
“watashi/atashi“ ich, höflich, von Mädchen und Erwachsen benutzt; benutzt von den älteren Männern(Big-5, Lishid), Computer, Mädchen
anta, omae Du, umgangssprachlich/unhöflich von Jungs benutzt; meist benutzt von Ati, J, Honda
“kisama“ Du, unhöflich; benutzt von Kaiba und teilweise von Ati und YM; meiner Meinung nach, wegen Art der Verwendung und angesprochener Personen sehr unhöflich, beleidigungsmäßig
“kimi“ Du/Sie, höflich; benutzt von Yûgi, Noa...
 

Welches "DU" benutzt wird, hängt natürlich vom angesprochenen Chara. ab!!

 

 

 

 

“Imotou“ jüngere Schwester, also Shizuka(=Stille)
“Otouto“ jüngerer Bruder; das O-... drückt Respekt aus
“Niisama/Nîsama“ älterer Bruder, von Mokuba für Kaiba benutzt; "Ani(ki)" höflichere nicht so persönliche Form für älterer Bruder [Mai bezeichnet Joun. so als sie mit Shizuka spricht; benutzen z.B. Sasuke(Naruto) und Yuuta(Tenipri) für ihren Bruder]
“Oniichan“ älterer Bruder, von Shizuka für Jonouchi benutzt
“(O)Niisan“ auch anders benutzt: so wie wir Onkel zu Älteren sagen (ich zumindestens als Kind zu Unbekannten), Kinder sagen dass zu älteren Jungs oder auch als 'Kumpel/Typ' benutzt, siehe Mangakapitel; gleiches gilt für "(O)Neesan/chan"=ältere Schwester, als Ansprache für Mädchen/junge Frauen
“(O)Jiisan“ Opa, “(O)Jisan“=Onkel, Ansprache für ältere Personen
“(O)Tousan“ Vater, teils benutzt von Seto, Noa u.a.  Japaner benutzen auch "Papa"[eher von Mädels] und andere Formen für Vater, die aber für YuGiOh nicht wichtig sind
Chichi(ue) Vater, höfflicher, benutzt z.B. von Ati in Ägypten, Noa und Kaiba; meiner Meinung der Verwendung nach nicht sehr vertraut
“no“ Verbindungswort, wie 'von' oder auch 's' zwischen zwei Wörtern im dt.
“Aibou“ Partner, Ati nennt Yugi so

“Oh(sama)“

König  

“kioku no sekai“

Erinnerungs-Welt   

“shinkan“

Priester 

“mou hitori no boku(mb)“

(Mein) anderes Ich, Bezeichnung von Yugi für Ati(Mein Spitzname für Pharao Atemu)

“mou hitori no Yugi“

anderer Yugi, also Ati

“namonaki pharaoh“

namenloser Pharao, Ati wird so öfters genannt, besonders im Orichalcos Storypart

“nakama“

übersetzt mit Kamarad/Freund, eigentlich in der Art  ´in einem Boot sitzend`  gemeint, also etwas gemeinsam haben/was einen verbindet (Ziel) z.B. Duellist sein, sagt Malik auch zu Jyonouchi als sie sich kennen lernen: sie sind nakama (da sie beide Teilnehmer sind)                              

“Sennen Item“

Millenniums Items

“Yugi/Yuugi“

Spiel, daher wird für Spiel im jap. "game" benutzt

“Yami“

Dunkelheit

“bonkotsu“

mittelmäßig, von Kaiba benutzte häufigste Bezeichnung für Jyounouchi; [(schriftspr.) durchschnittliches Talent; durchschnittliche Begabung // Person mit durchschnittlichem Talent]

“minna“

everybody, alle (manchmal nicht gut ins dt. zu übersetzen, wegen der Aussprache anfangs von mir mina geschrieben) 

“Kizuna“

(Familien)Bande; "yuujoo no kizuna"= Freunschaftsband(e); also Beziehung zueinander, wird für die Beziehung von Kaiba+Mokuba und für die Freundschaft zwischen Yûgi/Ati und seinen Freunden

“Kyôdai“

Geschwister

“-tachi“

Mehrzahl; Anhängsel, soviel wie ´und die anderen`, also Yuugi-tachi = Yuugi und seine Leutchen, so wird auch aus "kimi"(Du) - (Ihr)"kimitachi"  

“ankh“

ägyptisches Kreuz, Symbol fürs Leben (daher auf der Wiederbelebungskarte abgebildet)
“ah/aa“ Ja(Zustimmung), meist von Kaiba und Ati benutzt, also von der Ore-Fraktion; ich liebe es wenn einer der Beiden so schön tief 'Ah' sagt; 'Ah' wird aber auch wie bei uns als (Laut für) Erstaunen oder so verwendet
“un“ Uhm/Ja(Zustimmung,w), von den Mädels und teils von der Boku-Fraktion benutzt (also z.B. Yugi)
“hai“ Ja, mehr wie jawohl, verstanden
“...,ne“ im Sinne von Nicht wahr? bzw. Oder? Wird häufig von Japanern benutzt
“Oi“ Hey!
“-yo“ Anhängsel an Namen und andere Worte, meiner Meinung ne Art umgangssprachliche Jugendsprache
“-me“ Suffix der Verachtung; drückt aus, dass man etwas als niedriger ansieht; Anhängsel am Namen: ne abfällige Art von jemanden zu reden/denken; wird von Kaiba benutzt, der wohl erzogen ist und daher anderes als Jyonouchi keine Kraftausdrücke benutzt
 

Suffix/Anhängsel werden von Japaner i.d.R. eigentlich für fast jeden benutzt, in verschiedenen Serien ist die Anwendung aber unterschiedlich. In Jugendserien, wie YuGiOh ist natürlich nicht jeder so höflich, abhängig vom Chara. Jemanden mit nur dem Nachnamen ansprechen ist unhöflich aber gerade unter Jungs Gang und Gebe. Nur den Vornamen zu benutzen ist bei Mädchen noch eher zulässig als bei Jungs, aber wenn man nicht sehr vertraut ist, sehr unhöfflich.

 

 
“sensei“ Ansprache/Anhängsel für Lehrer, Ärzte, Mangaautoren; sozusagen Könner ihres Faches
“-sama“ Suffix für ´hochgestellte Personen` z.B. König, Chef; sehr respektvolle Ansprache, daher benutzt Mokuba "Nisama" und auch Kaibas Angestellte nutzen dieses Anhängsel, Yami-Malik benutzt dieses Suffix z.B. auch für Malik
“-san“ Bei den sehr höflichen Japaner ein Suffix für so ziemlich jeden auf den die anderen nicht zutreffen, also höfliche Ansprache
“-chan“ Suffix für Kinder, Mädchen, Art von Verniedlichung; z.B. Shizukachan, Anzuchan; als Jonouchi Y-Malik damit anredet, ist es also beleidigungsmäßig gemeint ;)
“-kun“ Suffix für Jungs, (selten auch für Mädchen benutzt)
   

SCHREIBWEISE DER NAMEN:

YÛGI

(Silbenzeichen: yu, u, gi)

Das Silbenzeichen "u" bedeutet, dass das "u" bei Yûgi betont wird. (Also immer der Vokal der davor steht.) In lateinischer Schrift gibt's verschiedene Varianten, dass auszudrücken: Yûgi(wird von Takahashi-sensei benutzt), Yuhgi(auf ner offiziellen jap. Seite benutzt), Yu-gi(in manchen Doujinshis verwendet) und Yugi(in der ersten Duel Monster Folge, auf dem Screen von Kaibas Duel Ring); Im jap. wird ein einfaches "u" teils nicht richtig mitgesprochen, also man hört es fast gar nicht. Daher keine extreme Betonung! bei Mokuba oder Shizuka.
Bei MUTOH (mu, to, o, u) gilt gleiches, aber von Japaner kenne ich nur die Schreibweise: Mutoh.
JYONOUCHI

(Silbenzeichen: ji, yo, u, no, u, chi)

Das Silbenzeichen "yo" wird klein(er) geschrieben und hat ebenfalls etwas mit der Betonung zu tun und wird in der Regel nicht mitgeschrieben. Diese Schreibweise ist daher eigentlich richtig: Jonouchi(wird z.B. auf dem jap. Deck-Calendar verwendet), da Takahashi-sensei aber das Wort Freundschaft (Yu-Jyo) mit den Namen der Beiden verbindet, wird es meist so geschrieben: Jyonouchi(auf offizieller jap. Seite)
MAHAADO

(Silbenzeichen: ma, ha, -, do)

Der Strich bedeutet ebenso wie das "u" eine betonte Aussprache des "a", da es im dt. eh betont gesprochen wird, kann es auch Mahado geschrieben werden.
NOA

(Silbenzeichen: no, a)

Bei der Schreibweise des Namens gibt es kein "u" oder Strich, was auf eine Betonung des "a" schließen lässt und somit die Schreibweise Noah impliziert. Sicher wurde der Name in Anlehnung an all die biblischen Dinge so gewählt, aber trotzdem Noa geschrieben!

Da ich die DVDs mit engl. sub gucke, engl. Fanübersetzungen der Mangas lese und zudem im Original viel englisch verwendet wird, benutze ich auch neben einigen jap. Wörtern englische.

jestsu.de